Politische Maiandacht

Seit nunmehr über 19 Jahren gilt die von Peter Kittel erfundene und inszenierte „Politische Maiandacht mit Levitenlesung und anschließender Generalabsolution“ als satirischer Seismograph für die kommunalpolitische Großwetterlage und als gesellschaftliches Top-Ereignis.

Mit beißendem Spott geißelt dabei eine „moralisch unantastbar integre Persönlichkeit“, die über das Jahr hinweg angehäuften Sünden der zur Buße herbeizitierten Politprominenz jeglicher Couleur.

Glanzvoller Höhepunkt der Veranstaltung: In einem fulminanten Singspiel werden die führenden Protagonisten des ganz normalen Regensburger Wahnsinns bis zur Kenntlichkeit karikiert.

Die „20. Politische Maiandacht“ findet am 7. Juni 2016 im Rahmen einer geschlossenen Veranstaltung mit geladenen Gästen statt. An diesem Abend wird in einem Livemitschnitt vom regionalen Fernsehen (TVA) die „20. Politische Maiandacht“ aufgezeichnet und einige Tage später bei TVA übertragen. Die Sendung entwickelte über die Jahre hinweg „Straßenfegerqualitäten“.

Aufgrund des überwältigenden Erfolges findet zudem seit einigen Jahren am Folgetag der Veranstaltung (8. Juni 2016) eine Zusatzaufführung in Originalbesetzung statt. Die im freien Verkauf erhältlichen Tickets sind regelmäßig innerhalb kürzester Zeit vergriffen.

Nicht zuletzt aufgrund ihres scharfen Witzes und ihrer stets hochvergnüglichen, da absurd-realen Situationsbeschreibung des „Mikrokosmos Regensburg“ wurde die von Peter Kittel (Text und Regie) inszenierte Veranstaltung über die Zeit hinweg absoluter Kult.

Mehr Informationen: politische-maiandacht.de

logo white

© 2017 VS Peter Kittel